HIV-Selbsttest Gebrauchsanweisung

Dieser Test enthält:

insti hiv Selbsttest enthalten

Vorbereitung

Schulungsvideo erhältlich unter: www.insti.com

1. Öffnen Sie den Beutel mit der Testvorrichtung.
WICHTIG: Waschen und trocknen Sie sich die Hände

2. Legen Sie die Testvorrichtung auf eine flache Oberfläche.

3. Nehmen Sie den Deckel von Fläschchen 1 ab. Stellen Sie es auf eine flache Oberfläche.
WARNUNG: Fläschchen 1 enthält eine Flüssigkeit. Gehen Sie vorsichtig damit um

Schritt 1: Blut entnehmen

Wenn Ihnen die Blutentnahme Schwierigkeiten bereitet, lesen Sie bitte die „Häufig gestellten Fragen“ auf der Rückseite.

1. Drehen Sie die Lanzettenspitze und ziehen Sie sie heraus. Entsorgen Sie die Spitze.

2. Reiben Sie Finger und Hand, um den Blutfluss zu steigern.

3. Setzen Sie die Lanzette seitlich auf die Fingerspitze.

4. Reiben Sie den Finger, um einen GROSSEN Tropfen Blut zu erzeugen.

5. Lassen Sie 1 Tropfen in das Fläschchen 1 FALLEN. Drehen Sie den Deckel auf das Fläschchen 1.

6. Bringen Sie das Heftpflaster an.

Schritt 2: Test

1. Schütteln und gesamte Flüssigkeit ausgießen. Abwarten, bis die Flüssigkeit verschwindet.

2. Schütteln und gesamte Flüssigkeit ausgießen. Abwarten, bis die Flüssigkeit verschwindet.
TIPP: Eventuell müssen Sie leicht auf Fläschchen 2 klopfen, um die Flüssigkeit vollständig auszugießen.

3. Schütteln und gesamte Flüssigkeit ausgießen. Abwarten, bis die Flüssigkeit verschwindet.

Schritt 3: Ergebnis ablesen

Lesen Sie das Ergebnis sofort oder nach maximal 1 STUNDE ab.

Ihr Testergebnis ist negativ.

Zwei Punkte bedeuten, dass Ihr Testergebnis positiv ist. Sie sind wahrscheinlich HIV-positiv. Positive Ergebnisse MÜSSEN von einem Arzt bestätigt werden.

Ihr Test hat nicht funktioniert. Der Kontrollpunkt muss erscheinen, um anzuzeigen, dass der Test korrekt durchgeführt wurde.

TIPP: Ein Punkt kann heller sein als der andere. In seltenen Fällen kann am Testpunkt ein schwacher Ring erscheinen. Dies ist ein positives Ergebnis.

Ein negatives Ergebnis

 

Wie bei vielen Tests sind falsche Ergebnisse möglich. Um die Möglichkeit von falschen Ergebnissen zu reduzieren, befolgen Sie unbedingt die Anweisungen und verwenden Sie den Test korrekt. Wenn Ihr Ergebnis negativ ist, Sie aber in den vergangenen 3 Monaten an einer Aktivität mit HIV-Risiko beteiligt waren, sind Sie eventuell gerade im sogenannten „diagnostischen Fenster“. Wir empfehlen, den Test zu einem späteren Termin zu wiederholen.

Ein positives Ergebnis

 

Suchen Sie so schnell wie möglich einen Arzt auf und teilen Sie ihm mit, dass Sie einen HIV-Selbsttest durchgeführt haben. Alle positiven Ergebnisse müssen mittels Labortest bestätigt werden.

Was bedeutet ein positives Ergebnis für meine Zukunft?

Eine HIV-Infektion ist nicht gleichbedeutend mit AIDS. Bei frühzeitiger Diagnose und Behandlung ist es unwahrscheinlich, dass es bei Ihnen zu AIDS kommt.

Entsorgung

Beachten Sie bei der Entsorgung die jeweils geltenden Vorschriften. Geben Sie alle Komponenten wieder in die Außenverpackung. Werfen Sie diese in den Abfalleimer.

HIV-AIDS-bezogene Informationen